WILLKOMMEN

Im Gemeinschaftsatelier „Kunstwerk am Fischmarkt“ fertige ich meine Werke. Sie entstehen aus Beobachtungen, Skizzen und Fotos von Aufenthalten wie beispielsweise in Griechenland, Italien, Japan, Indonesien, aber auch aus nächster Umgebung sowie Fotobeiträge aus Illustrierten.


WEGE (2009), 110 x 85 cm, Acryl und Öl auf Leinwand

Das Titelbild zeigt den von Krankheit gezeichneten Papst Johannes Paul II in seinen letzten amtierenden Tagen. Alle Kraft auf sich nehmend, trägt er die Last der ganzen Welt, die je nach Betrachtung zusammenbricht oder aber auch aus neuen Stücken zusammengefügt wird.

Von diesem Geschehen zunächst unbekümmert, steuert der junge Skateboarder schließlich unvermeidlich der Befangenheit zu.

Die farbenfrohen Flächen – hier kopfgespiegelt dargestellt – entstammen aus einem Foto des Berliner Reichstages.


LETZTE VORSTELLUNG (2012), 150 x 100 cm, Acryl und Öl auf Leinwand

Dieses Bild zeigt eine Szene nach der allerletzten Vorstellung des „Streits“-Kinos, das 2008 für immer seinen Vorhang fallen ließ. Den alteingesessenen Hamburgern ist dieses Kino sicherlich noch ein Begriff, denn dieses Kino galt als DAS Kino im Zeitalter der Spielfilmindustrie.

Eingewoben in der Farbigkeit der Fassade, lassen die transparenten Eingangstüren noch einen letzten Blick einer abstrahierten Sciencefiction-Szene zu, umrahmt von adäquaten Schmuck- und Bekleidungsgeschäften. Ein älterer Herr sammelt das Leergut der letzten Vorstellung ein. Einzig allein übrig bleiben noch persönliche Erinnerungen an große Kinofilme und deren Filmmusik, Kinogerüche und die liebenswerten Menschen der Zeit, in der man selbst noch diese Kinoereignisse miterleben durfte…