DER KLANG SEINER FARBEN

Wie der Wind die Glöckchen des Windspiels zum Tanzen bringt, ihnen die schönsten und anmutigsten Töne entlockt, so spielt Bernd Harms meisterhaft mit den Farben.

Auf seinen Malwerkzeugen entwickeln die dort aufgetragenen Farben ihre ganz eigenen Klangwelten. Wie ein Dirigent sein Orchester dirigiert, mischt und entwickelt er harmonische Farbklänge zu ganz erstaunlichen Bildkompositionen.

Gekonnt leise und einfühlsam, aber doch unüberhörbar, versteht er es kontrastreiche Übergänge zu setzen, die den Betrachter, gleichsam majestätisch wie einen Koi, in seine Werke ein- und abtauchen oder aber durch abenteuerlich aufregende Gewässer mit „hohen Wellen“ segeln lassen.

So vielfältig Bernd Harms‘ Farbwelten sind, so sind es auch seine Bildthemen. Von der Gegenwart bis zur Antike und wieder zurück zu aktuellen politischen und religiösen Themen; aber auch zu Bildern, die den Betrachter ihre ganz eigene Geschichte in sich aufblühen, entdecken und erzählen lassen.

Der Klang in Bernd Harms‘ Farben, ein Geschenk für alle, die Kunst lieben und bereit sind sich einzulassen!

© Sabine Kirstein